Dolmetscher & Technik

SILKROSS events vereint das Dolmetscherteam direkt mit dem Veranstaltungs­geschehen — sei es für eine dynamische Konferenz­veranstaltung oder für einen konsistenten Dialog. Seit 1997 bestehen wir in den Handlungsfeldern der praktischen Umsetzung von internationalen Begegnungen.

Das machen wir

SILKROSS events hilft Ihnen, eine leichtere Entscheidung zu treffen, wenn es im Vorfeld darum geht, den Grad der Mehrsprachigkeit in den verschiedenen Konferenz­bereichen zu bestimmen. Wir organisiert unabhängige Dolmetscher­teams und erweitert dafür die technische Infra­struktur der Veranstaltung. So kümmern wir uns um die praktischen Anforderungen, damit die persönlichen Sprachen Ihrer Gäste, Künstler und Referenten berücksichtigt werden können.

  • Eine Sprechstelle mit Spackkanalauswahl: Sie haben das Wort — Oder hören dem momentanen Wortbeitrag in seiner Verdolmetschung zu.
    1 |
  • Dolmetscherkabine auf einer mehrsprachigen Konferenz, mit Blick auf die Bühne.
    2 |
  • Eine von zwei Dolmetscherkabinen für eine bilaterale Gesprächsrunde, mit Blick auf die andere Delegation.
    3 |
  • Dolmetscherkabinen direkt im Raum platziert, mit Blick auf die Diskussionsrunde.
    4 |
  • Zwei Dolmetscherarbeitsplätze in einer erweiterten Kabine.
    5 |
  • Eine Dolmetscherkabine aus dem Blickwinkel der Tonregie.
    6 |
  • Sie haben das Wort —
    Oder hören dem momentanen Wortbeitrag
    in seiner Verdolmetschung zu.
    Foto: T. Fröde/SILKROSS events
  • Dolmetscherkabine auf einer mehrsprachigen
    Konferenz,
    mit Blick auf die Bühne.
    Foto: T. Fröde/SILKROSS events
  • Eine von zwei Dolmetscherkabinen für eine bilaterale Gesprächsrunde,
    mit Blick auf die andere Delegation.
    Foto: T. Fröde/SILKROSS events
  • Dolmetscherkabinen direkt im Raum platziert,
    mit Blick auf die Diskussionsrunde.
    Foto: T. Fröde/SILKROSS events
  • Zwei Dolmetscherarbeitsplätze
    in einer erweiterten Kabine.
    Foto: T. Fröde/SILKROSS events
  • Eine Dolmetscherkabine
    aus dem Blickwinkel der Tonregie.
    Foto: T. Fröde/SILKROSS events